Unsere Vision

Gib dem Hungernden einen Fisch, und er wird einen Tag lang satt -

lehre ihn Fischen und er wird nie mehr hungern.

(Chinesisches Sprichwort nach Laotse)

Bildung ist ein Menschenrecht. Bildung befähigt den Menschen zu gesellschaftlicher und politischer Teilhabe sowie persönlicher Entfaltung. In ärmeren Regionen dieser Welt, wie in Bangladesch, ist  Schulbildung nicht für jedes Kind selbstverständlich.

 

Bildung ist jedoch der Schlüssel für eine nachhaltige Entwicklung. Sie ermöglicht den Menschen eine Perspektive, um Armut, Gewalt und Ungerechtigkeit zu bekämpfen.

 

Bangladesch ist eines der ärmsten Länder der Welt. 160 Millionen Einwohner leben auf einer Fläche, die doppelt so groß ist wie Bayern. Zwei Drittel des Landes werden jedes Jahr überflutet. 

Die Bevölkerung in Bangladesch wird bis zum Jahr 2050 auf über 200 Millionen Menschen anwachsen: Die achtgrößte Bevölkerung weltweit. (Quelle: Süddeutschen Zeitung vom 19.12.2015)